Facebook

Schüler als Bosse

Schülerinnen und Schüler informieren sich aus erster Hand über die Tätigkeiten einer Führungskraft

Bei dem bundesweiten Projekt „Schüler als Bosse“ begleiten Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge der gymnasialen Oberstufe und der beruflichen Gymnasien für einen Tag Führungskräfte verschiedener Branchen. Sie dürfen dabei dem Chef über die Schulter schauen und erleben so Unternehmertum hautnah.

„Schüler als Bosse“ verbindet die beiden Schwerpunktthemen Bildung und Unternehmertum: Die Wirtschaftsjunioren Fulda möchten mit diesem Projekt für ein positives Unternehmerbild bei der heranwachsenden Jugend sorgen und diese vom Unternehmertum begeistern, da Deutschland auch zukünftig Generationen von mutigen und kreativen Gründern braucht.


Schüler

  • erfahren, was es bedeutet, unternehmerisch zu denken und erhalten im Tagesgeschäft Einblicke beispielsweise in Entscheidungsprozesse oder Mitarbeiterführung.
  • erhalten ein Grundverständnis für das Unternehmertum.
  • erfahren Gründe, warum Lernen notwendig ist und sich lohnt.


Unternehmer

  • erhalten für einen Tag einen Partner, der Ihnen Fragen stellt, welche im Betriebsalltag nicht mehr hinterfragt werden.
  • bekommen einen Einblick in den Bildungsstand des Jugendlichen und können die Motivation für mehr Engagement in der Schule stärken.
     

Die Wirtschaftsjunioren Fulda laden Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Führungskräfte herzlich ein, sich an diesem Projekt zu beteiligen.

 

Unsere Projektleiterin Elisabeth Kleinschmidt informiert gerne ausführlich.

E-Mail: info@wj-fulda.de

 

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!