Aktivitäten

Zukunft ist eine Frage der Perspektive

10.03.2021

„WJ schwätzt“ mit Zukunftsforscher Kai Gondlach

Was kommt, was geht, was bleibt? Wie lebt es sich 2030 im Smart Home und welche Trends und Technologien prägen unsere Gesellschaft?  Bei der Veranstaltung „WJ…schwätzt“  nahm Moderatorin Sabine Räth die Wirtschaftsjunioren mit auf eine faszinierende Reise in die Zukunft, denn sie hatte den Zukunftsforscher Kai Gondlach zu Gast. Ganz ohne Kristallkugel, dafür mit ganz viel Esprit und wissenschaftlicher Methodik berichtete der 5-Steren Redner den 45 Teilnehmer*innen über die Trends und Technologien der Zukunft.

mehr

Virtuelles Netzwerken mit Avataren

09.02.2021

WJ startklar für 2021

Gemeinsam Lachen, neue Kontakte knüpfen, und kleine Gespräche am Rande führen, das macht für viele Netzwerken bei einem Live-Event aus. Aber kann Netzwerken auch ohne räumliche Nähe funktionieren? Das wollten die Wirtschaftsjunioren bei ihrer Jahresauftaktveranstaltung austesten und luden zu einer ganz neuen digitalen Erfahrung ein. In einer virtuellen 3D Welt stellte sich der neue Vorstand vor und gab einen Überblick über die geplanten Events für 2021.

mehr

Elisabeth Kleinschmidt wird Kreissprecherin 2021

11.12.2020

Am 1. Januar 2021 löst  Elisabeth Kleinschmidt Dr. Tarek- Leander Bary an der Spitze der Wirtschaftsjunioren (WJ) Fulda ab. Nach dem Motto „One year to lead“ wurde die Medienfachwirtin, die Prokuristin und Mitglied der Geschäftsleitung von Parzeller print & media ist, auf der Jahreshauptversammlung der jungen Führungskräfte gewählt. Diese fand in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Lage erstmalig digital satt.

mehr

Wirtschaftsjunioren greifen nach den Sternen

16.11.2020

Der nächtliche Sternenhimmel über uns ist wohl eine der ästhetischsten Naturerfahrungen. Doch was ist ein Stern, was ein Planet und wo ist der Mond eigentlich bei Neumond? Diesen und weiteren spannenden Fragen gingen die Wirtschaftsjunioren Fulda bei einer nächtlichen Führung nach und erlebten dabei eine „astronomische Mondlichtführung“ der besonderen Art. Die Beziehung zum Sternenhimmel ist in Stadt und Landkreis Fulda sehr ausgeprägt: Nachdem die IDA (International Dark Sky Association) das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön bereits 2014 als Sternenpark anerkannte, wurde die Barockstadt im vergangenen Jahr als erste deutsche „Sternenstadt“ ausgezeichnet. Ein guter Grund für 20 Wirtschaftsjunioren die Einladung zu einer Sternenführung mit Sabine Frank anzunehmen. Treffpunkt war das Fuldaer Haus an der Maulkuppe.

mehr

„Schwere Lasten gemeinsam tragen“

01.10.2020

Das Unternehmen mit Sitz im Industriepark Fulda West stellt spezialgefertigte Flurförderzeuge her, die weltweit gefragt sind. Kürzlich erhielten die Wirtschaftsjunioren Fulda einen spannenden Einblick in die Welt der Seitenstapler und Transportsysteme, mit denen lange, schwere und sperrige Güter transportiert werden.

mehr
1 / 19