Facebook

WJ - wir sind Prinz

31.01.2018

WJ - wir sind Prinz

Die Überraschung bei den Fuldaer Wirtschaftsjunioren war groß, als am 11. November 2017 der neue Prinz von Fulda mit seiner Prinzenmannschaft vorgestellt wurde.

Prinz Johannes Colori Paletti LXXVII alias Johannes Hohmann, Geschäftsführer von Hohmann Baudekoration, und seine Adjutanten Michael Engels (Geschäftsführer Desoi GmbH) und Carsten Veldung (Steuerberater bei Gebhardt + Moritz) engagieren sich seit Jahren bei den Wirtschaftsjunioren. Schnell war das Motto „WJ – Wir sind Prinz“ gefunden. Aktuell bereiten die Wirtschaftsjunioren einen eigenen Motivwagen für den Rosenmontagsumzug vor.

 

Prinz Johannes Colori Paletti, Du warst sieben Jahre (von 2011 bis 2017) bei den Wirtschaftsjunioren im Vorstand und engagierst Dich bis heute als aktives Mitglied. Wie bekommst Du Deine vielfältigen Aufgaben als Geschäftsführer, (fast) dreifacher Familienvater, Vereinsmitglied und nun auch noch als Prinz von Fulda gut unter einen Hut?


Das funktioniert nur mit einen sehr guten Zeitmanagement, den richtigen Mitarbeitern, viel Unterstützung und einer guten Kondition. Einen großen Teil meiner Arbeit stemmen in der Kampagne mein Geschäftspartner Roger Eichenauer und natürlich unsere Vorarbeiter auf den Baustellen. Beim Fastnachtsthema kann ich auf meine Adjutanten Carsten und Michael und mein Prinzenmariechen Helen sowie die beiden Michaels in Form von Ordonanz und Zeromonienmeister zählen. Auch unsere Familien stehen voll und ganz hinter uns. Das Karnevalsblut habe ich geerbt. Mein Vater Günther war im Jahr der Grenzöffnung ebenfalls unter dem gleichen Namen Prinz, und ich bin sehr stolz darauf, diese Familientradition fortzusetzen. Für mich ist es natürlich sehr schön, dass drei Wirtschaftsjunioren in der Prinzenmannschaft sind. Deshalb war es für uns auch Ehrensache, die Gäste bei der Jahreshauptversammlung in Fulda mit einem kurzen Einmarsch auf die närrische Zeit einzustimmen.

Interview: Sabine Räth, wj-fulda.de