Facebook

Tolle Betriebsbesichtigung bei Gebrüder Hosenfeld

12.06.2017

Wirtschaftsjunioren Fulda zu Gast beim Sägewerk Hosenfeld

WJ-Fulda-Sägewerk Hosenfeld-07062017-Gruppenbild
WJ-Fulda-Sägewerk Hosenfeld-07062017-Gruppenbild
WJ-Fulda-Sägewerk Hosenfeld-07062017-Gelände
WJ-Fulda-Sägewerk Hosenfeld-07062017-Gelände
WJ-Fulda-Sägewerk Hosenfeld-07062017-Holz
WJ-Fulda-Sägewerk Hosenfeld-07062017-Holz
WJ-Fulda-Sägewerk Hosenfeld-07062017-Führung
WJ-Fulda-Sägewerk Hosenfeld-07062017-Führung

Die Firma Gebr. Hosenfeld GmbH & Co. KG wird bereits in der vierten Generation von der Familie Hosenfeld geführt. Das mittelständische Sägewerk ist auf den Einschnitt von Kiefer, Lärche und Douglasie aus den heimischen, nachhaltig bewirtschafteten Wäldern spezialisiert und verfügt darin über langjährige Erfahrung.

Die jährliche Einschnittkapazität liegt bei 100.000 fm. Neben der Produktion von Schnittholz können die Hölzer durch Trocknung und Hobelung weiter veredelt werden. Die angeschlossene Zimmerei verarbeitet die Produkte des Sägewerks und erstellt Dachstühle, Gauben und Hallen in jeder Größenordnung. Mit den rund 50 qualifizierten Mitarbeitern werden eine Vielzahl von hochwertigen Qualitätsprodukten hergestellt, die an den Holzhandel, die weiterverarbeitende Industrie und regional an das Handwerk geliefert werden.

Nach einem verheerenden Brand im Juli 2015, durch den das Sägewerk nahezu komplett zerstört wurde, wird nun wieder am alten Standort zwischen Vogelsberg und Rhön mit modernster Technik produziert. Für die Wiederaufbauleistung in einem wirtschaftlich herausfordernden Umfeld sowie die Spezialisierung auf Rotholz wurde das Familienunternehmen vom Fachmagazin Holzkurier zum „Sägewerk des Jahres 2017“ gekürt.

 

Alle Bilder der Betriebsbesichtigung sind unter folgendem Link zu finden:

http://www.wj-fulda.de/bildergalerie_4475.html#saegewerk-hosenfeld-07-06-2017